Kleinkunstpreis "Lachmöwe"

Stadt Heiligenhafen vergibt Kleinkunstpreis 2017

Die Heiligenhafener Kleinkunstbühne mit ihren hochwertigen und vielseitigen Veranstaltungen ist seit über 20 Jahren in der Altdeutschen Bierstube in Heiligenhafen etabliert. Zum fünften Mal strebt sie am 27. und 28.10.2017 einem weiteren Höhepunkt zu, der Verleihung der 

"Heiligenhafener Lachmöwe"

 

Ausschreibung/Vororganisation

Die Bekanntgabe zur Vergabe der „Heiligenhafener Lachmöwe“ erfolgt in den gängigen Medien und über den Webauftritt der Stadt Heiligenhafen. Die Auswahl der Nominierten erfolgt durch eine Jury. Bewerbungsschluss ist am 31. März 2017!

 

 

Ablauf der Wertungsabende

Das Event mit zwei Veranstaltungsabenden findet in der Altdeutschen Bierstube, Markt 11, 23774 Heiligenhafen, statt. Die Bierstube verfügt über ca. 60 Sitzplätze. Die Bühne misst ca. 3 x 4 m.

Zum ersten Veranstaltungsabend um 20 Uhr werden 6 Künstler/innen eingeladen. Drei spielen vor der Pause, drei nach der Pause. Jeder Beitrag pro Künstler/in darf max. 15-20 Minuten betragen. Die Auftritts-Reihenfolge wird über Losentscheid festgelegt. Somit erfolgt eine Spielzeit von 2 Stunden, zzgl. Moderation, Pause Zeit für die Auswertung. 

Die Moderation übernimmt ein Vertreter der Stadt Heiligenhafen als Organisator und Veranstalter. 

Die Bewertung der Künstler/innen erfolgt per Publikumsentscheid. Das Publikum stimmt mit Stimmkarten über jeden Künstler ab und kann eine Wertung von 1 bis 6 (Schulnoten) vergeben.

Die drei Künstler/innen mit der besten Punktwertung werden für den zweiten Tag zur Endausscheidung ausgewählt. Nach einem nochmaligen Losentscheid über die Auftrittsreihenfolge entscheidet wiederum das Publikum per Stimmkarten. Die/Der Erstplazierte erhält einen Geldpreis über 1.000,- € brutto.

Den Künstlern bzw. Künstlerinnen, die die Endrunde erreichen, wird empfohlen, am zweiten Auftrittsabend ein anderes Programm als am Vorabend zu präsentieren.

 

Aufwandsentschädigung/Übernachtung

Pro Künstler/in wird eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 300,00 € brutto gewährt. Die Auszahlung erfolgt gegen Quittung in bar am ersten Veranstaltungstag.

Die Kosten für die Übernachtung inkl. Frühstück trägt die Stadt Heiligenhafen als Veranstalterin. Die Teilnehmer/innen, die die Endrunde nicht erreichen, haben nur Anspruch auf eine Übernachtung inkl. Frühstück. Die Unterkunft erfolgt in einer gemütlichen Pension, der „Villa Daheim“, siehe: www.villadaheim-heiligenhafen.de . Von der Unterkunft sind es ca. 8 Minuten min. bis zum Auftrittsort. 

 

Marketing 

Die Veranstaltung und die Künstler/innen werden wie folgt vermarktet:

  • Plakatierung DIN A1 in den Schaukästen des Tourismus-Service, Rathaus, Geschäften und auf den Kulturstelen innerhalb der Stadt Heiligenhafen
  • Presseinfo Ende September und Nachbericht an reporter Fehmarn, reporter Oldenburg, Lübecker Nachrichten, Heiligenhafener Post und Urlaubs-Kurier
  • Flyer im Postkartenformat 
  • Internetauftritt Stadt Heiligenhafen und Tourismus-Service
  • Veranstaltungskalender des Tourismus-Service (Print und Online)

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung, steht Ihnen Frau Sandra Hamer unter der Rufnummer 04362/906810 oder per E-Mail (Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailSandra.hamer(at)heiligenhafen.de) gerne zur Verfügung.

 

Sieger der „Heiligenhafener Lachmöwen“:
Öffnet externen Link in neuem FensterLars Redlich, Berlin (2013) 

 Öffnet externen Link in neuem FensterLudger Kusenberg (2014)

Öffnet externen Link in neuem FensterThomas Schreckenberger (2015)

Öffnet externen Link in neuem FensterOlaf Bossi (2016)

Lars Redlich
Ludger K
Thomas Schreckenberger
Olaf Bossi