Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Willkommen in Heiligenhafen

Willkommen in Heiligenhafen

Willkommen in Heiligenhafen

Willkommen in Heiligenhafen

Willkommen in Heiligenhafen

Stellenausschreibung "Verwaltungsfachwirt / Verwaltungsfachwirtin (m/w/d)"

Bei der Stadt Heiligenhafen, Kreis Ostholstein, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines / einer
Verwaltungsfachwirts / Verwaltungsfachwirtin (m/w/d)
(Fachbereich 3 – Finanzen, Steuern, Abgaben)

unbefristet und in Vollzeit (39,00 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Einstellung ist bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD möglich. Die Probezeit beträgt 6 Monate. Der Aufgabenbereich umfasst folgende Schwerpunkte:

•    Umsatzsteuervoranmeldungen / Körperschaftssteuer
•    Liegenschaftsverwaltung
•    Gestattung / Verpachtung / Parkplätze
•    Mitwirkung bei der Aufstellung von Haushaltsplänen und Jahresrechnungen
•    Inventuren
•    Schulden / Darlehen
•    Statistik
•    Mitwirkung bei der Beteiligungsverwaltung sowie allgemeine Angelegenheiten der Eigengesellschaften / Eigenbetriebe

Eine genaue Abgrenzung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Die Stadt Heiligenhafen ist ein anerkanntes Ostseeheilbad und Unterzentrum mit rund 9.300 Einwohnerinnen und Einwohnern direkt an der „Vogelfluglinie“ (E47, A1) gelegen, hat einen hohen Wohn- und Freizeitwert, gute Infrastruktur und alle erforderlichen Einrichtungen. Sie bietet ihren Mitarbeiter/-innen u.a.:

•    ein hohes Maß an selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
•    großzügige Gleitzeitregelung
•    30 Tage Erholungsurlaub
•    Jahressonderzahlung
•    vermögenswirksame Leistungen
•    ausgeprägte Fortbildungsmöglichkeiten
•    Entgeltumwandlung für das Fahrradleasing (Jobrad)
•    Leistungsorientierte Bezahlung
•    Betriebliche Gesundheitsvorsorge
•    Auswahl an kostenlosen Getränken während der Arbeitszeit

Gesucht wird für diese interessante und zukunftsprägende Aufgabenstellung eine dynamische, verantwortungsbewusste und teamfähige Persönlichkeit mit ausgeprägter Berufserfahrung und umfangreichen verwaltungsrechtlichen, betriebs- und finanzwirtschaftlichen Fachkenntnissen, die über einen sicheren und vertrauensvollen Umgang mit Behörden, öffentlichen Dienststellen, politischen Gremien und Bürgerinnen und Bürgern verfügt. Flexibilität und Einsatzbereitschaft werden vorausgesetzt. Erfahrungen im Controlling wie auch im Ausbau einer Kosten- und Leistungsrechnung zur Ermittlung von Kennzahlen und Grundlagen für Gebühren- und Abgabenkalkulation sind von Vorteil.

Vorausgesetzt wird von den Bewerbern / Bewerberinnen eine absolvierte II. Angestelltenprüfung. Wünschenswert wäre die Zusatzqualifikation zum / zur „Kommunalen Bilanzbuchhalter/-in Schleswig-Holstein“. Alternativ können sich auch Personen bewerben, die über eine gleichwertige Berufsausbildung und Verwaltungserfahrung verfügen.

Die Stadt Heiligenhafen setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und ist bestrebt, in ihrem Bereich die Beschäftigungsquote an Frauen in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 01.03.2024 an die Stadt Heiligenhafen, Der Bürgermeister, Fachdienst 13 – Personal, Markt 4/5, 23774 Heiligenhafen oder per E-Mail an info@heiligenhafen.de, Stichwort „Bewerbung FB 3“.

Ich bitte um Ihr Verständnis, dass keine Bestätigungen über den Eingang Ihrer Bewerbung versandt werden.

 

 

Stellenausschreibung "Außendienstmitarbeiter/-in (m/w/d) zur Überwachung des ruhenden Verkehrs"

Die Stadt Heiligenhafen, Kreis Ostholstein, ein anerkanntes Ostseeheilbad und Unterzentrum mit rund 9.300 Einwohnerinnen und Einwohnern direkt an der „Vogelfluglinie“ (E47, A1) gelegen, mit hohem Wohn- und Freizeitwert, guter Infrastruktur und allen erforderlichen Einrichtungen ausgestattet, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Außendienstmitarbeiter/-in (m/w/d) zur Überwachung des ruhenden Verkehrs im Stadtgebiet Heiligenhafens.

Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.12.2024, in Teilzeittätigkeit mit 19,5 Std./Woche sowie mit wechselnden täglichen bzw. wöchentlichen Einsatzzeiten u. a. auch am Wochenende.

Gesucht wird eine einsatzfreudige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Kenntnissen im Straßenverkehrs- und Verwaltungsrecht. Der Besitz des Führerscheins der Klasse B wäre wünschenswert. Die Aufgaben bestehen darin, falsch geparkte Fahrzeuge und sonstige Ordnungsverstöße im ruhenden Verkehr zu erfassen.

Die Stadt Heiligenhafen setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und ist bestrebt, in ihrem Bereich die Beschäftigungsquote an Frauen weiter zu erhöhen. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Beschäftigung ist bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 3 TVöD möglich. Die Probezeit beträgt 4 Wochen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 09.02.2024 an die Stadt Heiligenhafen, Der Bürgermeister, Fachdienst 13 – Personal, Markt 4/5, 23774 Heiligenhafen oder per E-Mail an info@heiligenhafen.de, Stichwort „Bewerbung Verkehrsüberwachung“.

Ich bitte um Ihr Verständnis, dass keine Bestätigungen über den Eingang Ihrer Bewerbung versandt werden.